SRI LANKAS OSTKÜSTE – DAS PARADIES FÜR BACKPACKER!

Schon Hermann Hesse wußte

„Es ist das Paradies, wahrhaft das Paradies“.

Gemeint hat er damit das frühere Ceylon, auch „die Perle des Indischen Ozeans” genannt.

 

Sri Lanka!

 

Mit seinen goldenen Sandstränden, den riesigen Kokospalmen, dem türkisblauen Meer und seinen Reis- und Teeplantagen zieht es immer mehr Touristen an.
Für die wirtschaftliche Situation des Landes ist das natürlich super.

Aber leider bringt es auch überladene Strände und überhöhte Preise mit sich.

 

Darauf hast du keine Lust?

Ich auch nicht!

 

Laß mich dir einen wunderschönen Ort zeigen, fernab des Massentourismus!

 

Die Arugam Bay an der Ostküste Sri Lankas! – Das Paradies für Backpacker!

 

Warum ausgerechnet Arugam Bay?

Die Arugam Bay liegt zentral zu vielen Sehenswürdigkeiten und zählt zu den
10 besten Surfspots der Welt.

Beste Reisezeit: April – September.

Aber auch während der Regenzeit von Oktober – März lohnt es sich, an die Ostküste zu fahren. Zum einen hat man natürlich einen finanziellen Vorteil gegenüber der High-season und die Strände sind zum Teil menschenleer.

Außerdem hat Arugam Bay mit die niedrigste Niederschlagsmenge Sri Lankas, was das liebenswerte Fischerdörfchen zu einem ganzjährigen Urlaubsziel macht.

 

Währung

Die offizielle Währung Sri Lankas ist die Sri-Lanka-Rupie (LKR).

Eine Rupie entspricht 100 Cent.

 

Anfahrt

Colombo

Der CTB Pottuvil / Panama-Bus fährt vom Pettah Busbahnhof am frühen Morgen und am späten Nachmittag ab, direkt nach Pottuvil. Dieser braucht ca. 8 – 9 Stunden und kostet pro Person rund 700 LKR. Von Pottuvil bringt dich ein Tuk Tuk für ca. 150 – 200 LKR ins 3 Kilometer entfernte Arugam Bay.

 

Kandy

Mit dem Zug bis nach Ella (ca. 6 Stunden) und von dort aus weiter mit dem Bus nach Pottuvil.

Oder du entscheidest dich für den schnelleren Weg und nimmst den Bus nach Mahiyangana (ca. 2 Stunden), weiter nach Monaragala (ca. 1 ½ Stunden) und von dort aus nach Pottuvil.

Die Busse fahren im 30-Minutentakt.

 

Matara/Hikkaduwa

Von Matara und Hikkaduwa mit dem Bus nach Monaragala, dort umsteigen in den Bus nach CTB Pottuvil / Panama bis Pottuvil.

 

Eine super praktische App ist die Sri Lanka Train Schedule.
Sie bietet dir Infos zu den Abfahrtszeiten und Preisen der Züge.


Sehenswertes rund um Arugam Bay

Kumana / Yala Nationalpark

Sri Lankas größter Nationalpark ist rund 40 Minuten von Arugam Bay entfernt. Hier gibt es über 30 Säugetier- und über 130 Vogelarten. Darunter z.B. Elephanten, Leoparden, Warane, Krokodile, Pfauen und noch viele andereTiere!

Das Surf Resort in Arugam Bay bietet Jeep Safaris dorthin an.
Kosten rund 3200 LKR pro Person.
Darin enthalten ist der Eintrittspreis in den Park, der Fahrer, der dich mit diesem Jeep zum und durch den Park fährt:

Sowie ein Guide, der ein wirklich gutes Auge hat, und dir das ein oder andere Tier zeigen wird, das sich so gut im Gestrüpp versteckt hat, dass du es allein nie entdeckt hättest.

Ausserdem kann er dir eine Menge interessanter Dinge über das Land, die Menschen, Flora und Fauna erzählen!

 

Buddhistisches Kloster Kudumbigala

Das Waldkloster hat eine über zweitausend Jahre alte Geschichte.

Wegen der Bedrohung durch die LTTE Terroristen was das Kloster lange Zeit verlassen.

Heute wird es wieder von Theravadhi Mönchen bewohnt und ist Ziel vieler Pilger.

Beim Aufstieg auf die Bergspitze kommt man an beeindruckenden Mönchshöhlen vorbei.
Hat man den anstrengenden Aufstieg geschafft, wird man mit einem atemberaubenden Rundblick belohnt. Von hier aus sieht man Küstenabschnitte Panamas, die Okandarawa-Lagune und den Kumana Nationalpark.
Das Waldkloster befindet sich in Sichtweite der Küste bei Okanda. Man erreicht es über die Hauptstraße, die zum Nationalpark führt. Ab Okanda landeinwärts.

 

Okanda

Ca. 32 km entfernt von der Arugam Bay liegt Okanda, welches nicht nur für seinen Hindu Tempel „Okanthamalai Velayuda Swami“, der von vielen Pilgern besucht wird, sondern auch für seinen Surf-Point bekannt ist. Dieser liegt in einer verlassenen Bucht.

Die Fahrt mit dem Tuk Tuk hier her dauert ca. 1 Stunde und sollte nicht mehr als 4500 LKR kosten.

 

 

Panama

12 km südlich von Arugam Bay ist Panama. Hier gibt es einen großen buddhistischen Tempel und einen etwas kleineren Tempel der Hindus.

 

Elephant Rock & Crocodile Rock

Unweit der Arugam Bay (ca. 3,5 km) befinden sich der Elephant und der Crocodile Rock.

Ein breiter Strand, der endlos zu sein scheint. Gegenüberliegend eine Lagune, Sanddünen und eine Reihe abgerundeter Felsformationen direkt am Strand, bilden eine bezaubernde Landschaft.

Und wie der Name schon verrät, kann man hier mit etwas Glück auch Krokodile und Elefanten beobachten.

 

Muhudu Maha Viharaya

Die über 2000 Jahre alte Ruine des Muhudu Maha Viharaya. Zu erreichen ist sie entweder über die Hauptstraße Richtung Pottuvil. Der Weg dorthin ist ausgeschildert.

Oder entlang des Strandes. Da ca. auf der Hälfte des Weges die Lagune ins Meer mündet, mußt du hier ein paar Meter durchs kniehohe Wasser. Ist allerdings nur bei Ebbe möglich!

 

Empfehlenswerte und günstige Unterkünfte in Arugam Bay

Moon Eyes

Direkt am Ortseingang von Arugam Bay, neben einem kleinen Lebensmittelshop, befindet sich das Moon Eyes Hotel.

Die Cabanas sind einfach ausgestattet und sauber.

Ein großer Vorteil für low-bugdet Reisende ist die geräumige Küche, die man hier benutzen darf. Vom Wasserkocher über Kühlschrank und Herdplatten ist alles vorhanden, was man braucht.

Bis zum Strand sind es nur wenige Meter.

Preis: ab 1000 LKR

Wifi | AC / non AC

 

Beach Hut

Das Beach Hut überzeugt mit seinem ganz eigenen Charme. Neben den sieben Baumhäusern auf Stelzen (zum Teil mit Gemeinschaftsbad) gibt es noch sechs weitere ebenerdige Zimmer. Diese befinden sich direkt am Strand oder in Restaurantnähe.
Alles ist sehr rustikal, aber gemütlich gestaltet und es herrscht eine allgemein lässgie Atmosphäre dort.

Das Restaurant ist landesweit für seine ausgezeichnete Küche bekannt. Außer dem traditionellen Rice & Curry werden südindische und auch westliche Gerichte, wie Pasta, serviert.
Die Preise sind überraschend günstig.

Wifi | non AC

Preis: ab 600 LKR

 

Green Beach

Zu den 6 bereits bestehenden Zimmern kamen Anfang 2014 noch drei weitere hinzu, die sich in dem kürzlich fertiggestellten Anbau befinden. 2 davon in der oberen Etage, mit großer Veranda und schönem Blick auf´s Meer.

Wifi | AC / non AC

Preis: ab 1500 LKR

 

Happy Panda

Das kleine Gästehaus unter russischer Leitung hat 2 gemütliche und saubere Doppelzimmer.
Alles ist sehr liebevoll gestaltet und auf der Veranda laden zwei Hängematten zum relaxen ein.

Die Frühstückskarte ist sehr vielfältig, alles wird ganz frisch zubereitet und ist super lecker! Die Preise sind angemessen.

Wifi | non AC | Laundry Service | Frühstück

Preis: ab 2000 LKR

 

Einkaufsmöglichkeiten

In dem 3 Km entfernten Dorf Pottuvil gibt es einen Food City Markt. Er ist recht klein, hat aber so ziemlich alles im Angebot, was man zum Überleben braucht. Außer Tampons!! Die bekommt man hier leider nirgends.

Außerdem ist gibt es Vormittags  noch einige Marktstände mit frischem Gemüse, direkt neben der Busstation.

 

Tauchen

Die Ostküste von Sri Lanka gilt als einer der Top-Tauch-Spots und bietet hervorragende Möglichkeiten für alle Könnerstufen.

Viele Schiffswracks, zum Teil aus dem zweiten Weltkrieg wie die HMS Hermes oder der British Sergeant Tanker, können hier erforscht werden.

Die meisten Tauchbasen befinden sich im 110 Km entfernten Batticaloa und in Trincomalee / Nilaveli, ca. 250 Km von Arugam Bay entfernt.
Beide Orte werden von einem Bus von Pottuvil aus angefahren.

 

Surfen

Die beliebtesten Spots in und um Arugam Bay:

Surf SpotRichtungTypErfahrung
Elephant RockrechtsPoint-breakAnfänger bis Pro
OkandarechtsPoint-breakerfahrene Surfer
Peanuts Farm rechtsPoint-BreakAnfänger bis Pro
Pottuvil PointrechtsPoint-Breakerfahrene Surfer
Reef PointrechtsReef-CoralAnfänger bis Pro
Whiskey Pointrechts und linksPoint-BreakAnfänger bis Pro

 

Arugam Bay Map zum downloaden:

arugam bay map_thumb

 

Geheimtipp: Eine Reise nach Sri Lanka läßt sich wunderbar mit einem Trip auf die Malediven verbinden!
Von hier aus bekommst du schon ab 55€ einen Flug!

Am besten zu finden über

Trotzdem zu teuer denkst du? Das war einmal! Lies dir hierzu meinen Artikel Malediven – überraschend günstig ins Paradies durch.

 

Interessieren dich noch weitere Orte / Regionen Sri Lankas? 

Auf meinem 2-monatigen Trip quer durch´s Land, habe ich viele Erfahrungen sammeln können, die ich sehr gern an dich weitergeben möchte! 

Schreib mir einfach oder hinterlasse einen Kommentar und sag mir, was dich noch interessiert, oder welche Informationen du suchst!